CBD Hanfprodukte für Tiere

Wie allgemein bekannt ist, wird CBD aus Hanf hergestellt.

Hanf gehört zu den ältesten bekannten Heilpflanzen.
Die therapeutische (Heil-) Wirkung wird bereits seit Jahrtausenden von  der Menschheit genutzt.

Wo wird unser CBD für Tiere hergestellt?

Aktuell ist unser CBD eine Mischung (damit man es einnehmen kann) mit Olivenöl aus Italien.

Das CBD selbst kommt aus dem Anbau unseres Partners und wird in der Schweiz angepflanzt, geerntet und auch verarbeitet!

Macht CBD abhängig?

Diese Frage kann mit einem klaren Nein beantwortet werden. CBD macht definitiv nicht abhängig.

Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung von Cannabidiol und wird aus der Hanfpflanze gewonnen.
CBD löst jedoch keine Rauschwirkung aus, macht nicht abhängig und untersteht damit auch nicht nicht dem Betäubungsmittelgesetz.
Dabei sind Cannabinoide natürliche chemische Botenstoffe.

Cannabinoide werden sogar vom Körper selbst produziert.

Durch Interaktionen mit verschiedenen Rezeptoren im Körper werden durch CBD z.B. Gemütslage, Appetit, Schlaf, Erinnerung, Lernen, Schmerz und Entzündung positiv beeinflusst.

Die vielen positiven Wirkungen von CBD im Körper von Menschen und Tieren sind sehr breit gefächert.

  • CBD eignet sich für generell alle Säugetiere, wird aber vor allem bei Katzen, Hunden und Pferden eingesetzt. Aber auch Vögel, Fische und Amphibien sprechen auf dieses CBD an.
  • Es kann zur Beruhigung bei nervlicher Anspannung und Ängsten oder als nebenwirkungsfreies schmerzlinderndes Mittel eingesetzt werden.
  • Besonders in den USA und Kanada gibt es viele klinische Studien zur Wirksamkeit von CBD im Einsatz bei Haustieren.
  • Im Vergleich zu THC macht CBD nicht «high» oder «stoned», da CBSD (wie bereits erwähnt) keine berauschende Wirkung hat.
  • CBD ist für Tier und Mensch absolut ungiftig.
  • CBD kann sehr einfach verabreicht werden: Es wird täglich dem normalen Futter des Tieres beigemischt oder direkt als Tropfen verabreicht.
  • Die positive Wirkung kann bereits nach wenigen Stunden eintreten; oft dauert es bis zu 2 Wochen, bis Veränderungen bemerkbar sind.
  • Ein Tier mit Verhaltensstörungen wird sichtlich ruhiger, entspannter und erlebt deutlich weniger Stress und Angst im Alltag (Stichwort Feuerwerk).
  • CBD verfügt über äusserst  leistungsstarke, antioxidative sowie zellschützende Funktionen und hilft bei der Bekämpfung des Alterungsprozesses. Gerade bei älteren Tieren kann durch CBD so die Bewegungsfähigkeit und die Aktivität gefördert werden.
  • Durch die Verabreichung von CBD verbessert sich die neurologische Funktion des Tieres und akute oder chronische Schmerzen werden verringert.

Welche Art von CBD ist bei Ihnen erhältlich?

Mit unseren CBD Produkten sind wir, was die Konzentration der Wirkstoffe angeht, im gesetzlichen Rahmen.

Wobei hier, bei CBD für Tiere, die Konzentration geringer ist, als bei unseren CBD Produkten für Menschen.

Aktuell bieten wir unser CBD in kleinen Flaschen mit Pipette an. Damit können Sie die Dosierung tropfengenau verabreichen.

 

Nach oben