• Preis
  • Form
  • Eigenschaften
  • Verfügbarkeit

Sonnensegel wasserdicht kaufen

Wasserdichtes Sonnensegel oder nicht

Diese wichtige Frage stellt sich beim Sonnenschutz (UV Schutz), bzw. Regenschutz: Wasserdurchlässig, wasserabweisend oder wasserundurchlässig?
In der Praxis unterscheidet man die verschiedenen Sonnensegel generell nach ihrer Funktion: Soll das Segel ausschliesslich Hitzeschutz und Sonnenschutz bieten oder soll das Sonnensegel auch Regen abhalten? Für reinen Sonnenschutz sind wasserdurchlässige Sonnensegel aus HDPE gut geeignet. Diese sind auch sehr reissfest.
Für zusätzlichen Regenschutz muss das Segel -  was einen nicht gross überrascht - wasserundurchlässig und damit regendicht sein. Diese Anforderungen erfüllt ein wasserabweisendes Segel aus Polyester oder Acrylmarkisentuch.
Unsere wasserdichte Sonnensegel bieten Ihnen nicht nur Schutz vor Sonne, sondern, wie der Name schon sagt, auch vor Regen. Sie bestehen beispielsweis aus Acryl, PVC oder Polyurethan. Diese Stoffe sind in ihrer Dichtigkeit sehr stark aber nicht unter allen Bedingungen 100% wasserdicht.
Stoff ist aber auch nicht gleich Stoff. Da gibt es wie fast überall und auch bei allen Materialien grosse Qualitätsunterschiede - auch in der Herstellung und in der Ausstattung.

Wasserdichte Sonnensegel

Neu bei uns im Sortiment eingestellt, haben wir unsere wasserdichten Sonnensegel. Für den optimalen Regenschutz und Windschutz in verschiedenen Farbe und Grössen bei uns im Shop erhältlich. Für unsere wasserdichten Sonnensegel als Sonnendach für Balkon, Terasse oder Garten klicken Sie hier: wasserdichte Sonnensegel. Auch bei unseren wasserdichten Sonnensegeln (ab 200 x 200 cm) sind die Spannseile im Lieferumfang enthalten. Aktuell sind diese wasserdichten Segel bis zu einer Grösse von max. 400 cm x 500 cm erhältlich.

Befestigung, Montage der wasserdichten Sonnensegel

Unsere Sonnensegel sind alle, also auch unsere wasserdichten Sonnensegel, mit eingearbeiteten Ösen aus Edelstahl versehen. Weiterhin sind im Lieferumfang jedes Sonnensegels die entsprechende Anzahl Spannseile enthalten. Selbstverständlich können Sie das Sonnensegel auch mit Spanngurten, an Ösen an einer Wand oder mit Stangen befestigen. Das gibt es viele Möglichkeiten zu Montage.  Für den optimalen Windschutz, Sonnenschutz und als Regenschutz empfehlen wir eine schräge der Montage (also mit einer Neigung) der Sonnensegel. Damit ist auch gewährleistet, dass das Wasser bei einem Regen gut abfliessen kann und sich keine Regensäcke bilden (welche das Sonnensegel über Gebühr belasten).

Auf die Neigung kommt es beim Aufbau des Sonnensegels an

Damit das Wasser bei einem Regen auch ablaufen kann, muss der Gegenstand, also das Sonnensegel, auf den der Regen trifft, schräg gestellt sein. Prallt der Regen auf eine gerade Fläche, entstehen Pfützen (Wassersäcke). Das grosse Gewicht der Wassersäcke birgt eine grosse Gefahr. Das Segel, auch ein wasserdichtes Sonnensegel, kann unter der Belastung reissen oder die Befestigung beschädigt werden. Wenn das Wasser jedoch geordnet abfliessen kann, werden Sie lange Freude an Ihrem Sonnensegel haben.

Eine Faustregel besagt: Je schwerer und grösser ein Segel ist, desto mehr muss es geneigt sein. Das Mindestmass an Neigung beträgt für jedes Sonnensegel zwischen 14 Grad und 30 Grad.

Sonnensegel neigen

Achten Sie darauf, dass die Wandbefestigung höher ist als die der Masten oder der anderen Befestigung.
Wie neigen Sie ein Segel so, dass Wassersäcke vermieden werden?
Hierfür gibt es einige wichtige Tips für Sie:

  • Montieren Ihr wasserdichtes Segel an mindestens einer Hauswand, sollte diese Befestigung höher sein als die der noch verwendeten Masten oder Befestigungspunkte.
  • Mit höhenverstellbaren Sonnensegelmasten können Sie nachträglich die gewünschte Höhe einstellen
  • Haben Sie ein freistehendes Sonnensegel, das an mehreren Pfosten fixiert ist, achten Sie darauf, dass Sie verschiedene Höhen der Masten wählen.

Noch eine Faustregel, die Sie beherzigen sollten: Je niedriger die Wassersäule ist, desto stärker sollte die Neigung sein. Eine Wassersäule kann zwischen 300 bis 10.000 mm und mehr betragen. Dazu ein Beispiel: 300 mm Wassersäule besagt, dass Ihr Sonnensegel einen Druck der Wassermenge, die auf dem Sonnensegel lasten, von bis zu 300 mm standhält. Diese Einheit ist vor allem eine Grösse für wasserdichte Sonnensegel.

Optimaler Wasserablauf beim Sonnensegel wasserdicht

Neigen Sie bei der Montage des Segels dieses am Besten so, dass Sie folgendes berücksichtigen können:

  • Ein Sonnensegel sollte immer straff gespannt sein, so dass kein Durchhang entstehen kann und sich Wassersäcke bilden können.
  • Das Wasser darf nicht in die Kantnähte laufen, da es sonst zu einer Aufweichung der Nähte kommen kann.
  • Der Wasserablauf sollte am Besten über eine Ecke des Sonnensegels erfolgen, damit die gesamte Wassermenge welche abfliessen muss, gezielt gesteuert werden kann.

Generelles zu unseren wasserdichten Sonnensegeln:

Wir sind keine Segelmacherei und haben nur die hier aufgeführten Formen, Grössen und Farben (beige, bzw. sand, creme, terracotta, graphit ) im Sortiment. Eine Massanfertigung der Sonnensegel, auch der wasserdichten Sonnensegel (Anfertigung auf Mass) ist deswegen leider nicht möglich. Durch die kostengünstige Produktion über die Wintermonate können wir Ihnen diese Sonnensegel so günstig anbieten.
Alle Sonnensegel, speziell unsere wasserdichten Sonnensegel, sind in diesen in unserem Shop aufgeführten Standard-Grössen bei uns ab Lager lieferbar.
Im Lieferumfang aller unserer Sonnensegel sind bereits Seile zur optimalen Befestigung enthalten.
Alle unsere Preise sind in CHF inkl. schweizer Mwst. angebeben. Selbstverständlich erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mwst.

Diese Sonnensegel können sogar eine Pergola oder Markise ersetzen und sind sehr schnell wieder demontierbar.

Lieferung der wasserdichten Sonnensegel

Alle unsere Sonnensegel werden ab unserem Lager in der Schweiz schnellstmöglich nach Zahlungseingang an Sie versendet. Dies geschieht meist noch am gleichen Tag an dem die Zahlung bei uns eingeht. Wir versenden unsere Sonnensegel per DPD.

Es treten KEINE weiteren Kosten, wie z.B. Zollkosten auf!

Versand unserer wasserdichten Sonnensegel

Wir versenden alle unserer Sonnensegel (also auch unserer wasserdichten Sonnensegel) ab unserem Lager in der Schweiz. Es erfolgt KEIN Versand aus dem Ausland. Die Sonnensegel werden (auch bei Bestellung von mehreren Sonnensegel) so verschickt, dass es für Sie am günstigsten kommt. Sie müssen also nicht für jedes Sonnensegel separat Versandkosten bezahlen.

Sonnensegel Montage

Sie haben Ihr bestelltes wasserdichtes Sonnensegel erhalten und möchten es jetzt montieren? Unsere Sonnensegel sind sehr einfach zu montieren. Egal, ob Sie das wasserdichte Sonnensegel in Ihrem Garten, Terasse, Balkon, Garten, Kinderspielplatz, Grillplatz oder als Sonnenschutz für Ihre Party verwenden, mittels der mitgelieferten Seile und den eingearbeiteten Edelstahlösen sind unsere Sonnensegel flexibel zu montieren und auch schnell wieder abzubauen. Zubehör, wie z.B. Stangen oder ähnliches erhalten Sie in den individuellen Grössen in jedem Baumarkt.

Nach oben