• Preis
  • Verfügbarkeit

Obstschredder und Obstpressen

Produkte zu schonenden Verarbeitung von Obst und Bioobst. Schreddern Sie Ihr Obst und pressen den Saft mit unserer Saftpresse. Hervorragend aufeinander abgestimmt ergänzen sich diese Produkte und helfen Ihnen bei der Obstverarbeitung.
Unsere Obstpressen haben eine Kapazität von 12 - 18 Liter. Dadurch finden Sie sicherlich die für Sie geeignete Obst- oder Beerenpresse in unserem Sortiment.

Unsere Obstpressen sind alle mit einem Presstuch ausgestattet und sofort betriebsbereit.

Brauche ich denn nun wirklich eine Obstpresse?

Für jeden Obstbauern und Hobbygärtner, der sein Obst verwerten möchte (und davon gibt es hier in der Schweiz und Liechtenstein viele), ist eine Obstpresse ein absolutes Muss.

Wer träumt nicht davon, sein Obst selber zu ernten und zu nutzen? Und das ohne Verlust. Sie können mit einer Obtspresse oder auch Beerenpresse von swisshandel24 jede Frucht verarbeiten. Und genau dazu muss die Obstpresse her. Mit wenig Aufwand und wenig Arbeit können Sie direkt zu Hause oder vor Ort Ihr Obst pressen, abfüllen und weiterverwenden. Den frisch gewonnenen Saft aus der Obstpresse kann man dann direkt als Lohn für die Arbeit trinken und seinen Durst löschen. Oder aber Sie lagern den Saft und brennen selber Ihren Schnaps.

Die Obstpresse arbeitet dabei ohne Probleme reibungslos. Ab und zu den Korb von Obstresten befreien und weiter pressen. Sollte die Presse schwergängig werden und gar einmal stoppen oder nur mit grossem Kraftaufwand betrieben werden können, so empfiehlt es sich, die Mechanik nach der Arbeit und Säuberung des Gerätes einmal zu prüfen und gegebenenfalls zu schmieren. Das ist keine grosse Sache und schnell erledigt.

Gibt es Gefahren beim Benutzen oder beim Betrieb von einer Obstpresse?

Grundsätzlich gibt es theoretisch immer und überall Gefahren. Aber wenn man auch hier, wie im Alltag ein bisschen Vorsicht beim Betrieb einer Obstpresse Beerenpresse walten lässt, ist es absolut unproblematisch.
Da unsere Obstpressen sich nur per Hand bedienen lassen, geht von diesen Pressen kaum eine Gefahr aus. Denn sobald man die Spindel bzw. den langen Dreharm loslässt, wird auch der Pressvorgang unterbrochen. Eine Gefahr kann somit erst einmal überhaupt nicht entstehen.

Des Weiteren begibt man sich bei einer Saftpresse nur dann in Gefahr, wenn man während des Pressvorgangs in die Obstpresse hineingreift und unter die Pressplatte gerät. Dies ist sowohl bei einer Spindelpresse als auch bei einer Beerenpresse mit Dreharm so gut wie unmöglich, da hier genügend Kraft aufgewendet werden muss, um den Vorgang zu betreiben.

Nach oben